Trainingslager am Müggelsee und Regatta in Schwerin

Vom  19. bis  23.Oktober 2009 war der Berliner Kader , die Gruppe von dem polnischen Trainer Zizi und unsere drei finnischen Austauschsegler Anton, Tom und Risto am Müggelsee und hatten ein tolles und lehrreiches Trainingslager. Wir haben an jedem Tag eine vierstündige Trainingseinheit gemacht. Wir haben für das Internationale Team Race trainiert, verschiedene Startübungen und andere Sachen. Am letzten Tag sind wir bowlen gegangen wo ich mega schlecht war.

Mit Familie Torka bin ich dann am Freitag nach Schwerin gefahren. Wir haben die Boote abgeladen und was man noch so macht. Dann wollten wir etwas essen und mussten 45 min warten und das Essen war nicht gerade lecker. Trotz alledem sind wir dann in das Hotel gefahren, was super war. Ich habe mit meinem Papa in einem Zimmer geschlafen, der uns auch auf dem Wasser mit Martin Köhle zusammen betreut hat.

Am ersten Tag auf dem Wasser verlief alles wie am Schnürchen für mich. Ich hatte die richtige Seite ausgewählt und guten Speed. Alles stimmte, ich wurde im ersten Rennen 4.! Das Glück("reines Können natürlich") wollte bei mir kein Ende nehmen, ich wurde im zweiten Rennen 1. Platz. Im dritten Rennen ersegelte ich den 2. Platz. Nach den drei Wettfahrten sind wir dann reingefahren und alle haben mir gratuliert. Aber die Regatta war ja noch nicht gewonnen.

Am Sonntag lief es ähnlich. Ich segelte  noch einen 2. und  einen 4. Platz. Mir war klar, ich hatte eine Regatta mit 200 Booten gewonnen! Mein ärgster Konkurrent Marvin Frisch war am Anfang der vierten Wettfahrt Erster. Er ist dann aber leider(zu meinem Glück )gekentert. Als ich rein kam, wurde mir auf einmal wegen der Aufregung total schlecht. Aber das regelte sich ganz schnell wieder.

Ich bekam ein riesen Pokal, einen riesen Wanderpokal und einen 50 Euro Gutschein für den Media Markt.

Viele Grüße von Fanny Popken
GER 12391

Joomla templates by a4joomla