Liebe Partner und Freunde,

Unser zweites Frühjahrstraining auf Mallorca ist vorgestern zu Ende gegangen und wir blicken auf eine erfolgreiche Woche zurück.

In Zusammenarbeit mit zwei Trainern, von denen einer speziell für die besten drei Teams zuständig war, haben wir effiziente Speed- und Materialtests durchgeführt, um eine Auswahl für die weitere Saison treffen zu können.

Unsere Teilnahme an den Rennen des Arenal Training Camps konnten dann wir nutzen, um besonders in strategischer Hinsicht viel Neues auszuprobieren. Bei anfangs relativ viel Wind hatten wir das erste Rennen mit großem Abstand gewonnen. Deshalb sind wir in den folgenden also öfter mal ein Risiko eingegangen, als auf unseren sonst eher konservativen Stil zu vertrauen. Wie vorauszusehen war, hatten wir damit mal großen Erfolg, während in anderen Situationen das System nicht aufgegangen ist. Definitiv haben wir damit wichtige Erfahrungen mitgenommen. Zum Ende der Regatta hin flaute der Wind leider immer mehr ab, sodass der letzte Wettfahrttag leider komplett ausfallen musste. Anschließend schlossen wir weitere, etwas längere Trainingseinheiten an.

Insgesamt konnten wir in unseren beiden Frühjahrstrainingsblöcken erfolgreich Klarheit besonders über unser Material und den Trimm erlangen, was sehr wichtig für den Verlauf der Saison sein wird.

Die kommende Woche verbringt Erik in Deutschland, um einige organisatorische Dinge zu managen. Außerdem steht der Dreh eines Videos mit dem Sailing Team Germany an!

Thomas bleibt derweil auf Mallorca, um das Boot und alles weitere vorzubereiten für die nach Ostern anstehende wichtige Regatta, die Princess Sophia Trophy.

Es geht voran!
Wir wünschen allen Partnern und Fans jetzt schon einmal frohe Ostern und werden euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Viele sportliche Grüße
Erik Heil & Thomas Plößel

Joomla templates by a4joomla