Liebe Freunde!

Erfolgreich haben wir die Wettfahrten der diesjährigen Kieler Woche absolviert, und sogar mit einem Platz auf dem Treppchen abschließen können!

2013 49 06Besonders für alle Besucher und Zuschauer war die KiWo 2013 sicherlich ein großes Spektakel, denn sie war medial so gut gestaltet wie noch keine vor ihr. Einerseits konnten die Wettfahrten natürlich wieder über das bereits etablierte Livetracking verfolgt werden. Andererseits war in diesem Jahr die Liveübertragung auf Bildschirme an Land für Besucher ein besonderes Highlight. Diese wurde durch Kameras auf dem Wasser und an Bord einzelner Teams ermöglicht. Es wurde sogar live kommentiert, und zwar sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache!

Trotz der großen medialen Aufmerksamkeit hatten für uns allerdings die Wettfahrten die höchste Priorität. Es herrschten relativ schwierige Bedingungen: ablandiger und stark drehender Wind, dessen Stärke ebenfalls stark schwankte. Trotzdem gelang es uns in der Qualifikationsphase eine konstante Leistung zu erbringen und so starteten wir auf dem zweiten Platz in die Medalraces. Diese gehen zu 50 Prozent in die Endwertung ein – Die Hälfte der Regatta wird also am letzten Tag entschieden!

2013 49 07Es folgte ein besonders nervenaufreibender Tag: Im ersten Rennen manövrierten wir uns leider in eine besonders unvorteilhafte Position und gingen als letztes Team durch das Ziel. Dementsprechend galt es in der Folge, möglichst stressfrei, ruhig und konzentriert zu segeln. Glücklicherweise konnten wir unser Können wieder abrufen und gewannen das zweite der Finalrennen. Im dritten und letzten der Medalraces konzentrierten wir uns dann besonders auf unsere direkten Konkurrenten aus Kroatien, welche in der Punktwertung direkt hinter uns lagen, um unseren zweiten Platz in der Gesamtwertung halten zu können.

Im Endeffekt gelang uns dieser Erfolg und somit haben wir nicht nur die Silbermedaille gewonnen, sondern vor allem unser selbstgestecktes Ziel, das Erreichen der Top 3, bei der Kieler Woche erreicht und blicken jetzt auf ein tolles Event zurück!

Inzwischen sind wir bereits in Aarhus, Dänemark eingetroffen und mit voller Konzentration mit den Vorbereitungen zur Europameisterschaft beschäftigt.

Viele sportliche Grüße

Erik & Tomi

Joomla templates by a4joomla