Hallo Zusammen,

2014 49er 09Nach zwei erfolgreich abgeschlossenen Weltcup-Regatten, konnten wir bei der Delta Lloyd EUROSAF- Regatta in Medemblik erneut unsere Stellung in der Weltspitze bestätigen. Bei bestem Wetter und großartigen Segelbedingungen, sorgten in Holland, trotz eines eher kleinen Starterfeldes, internationale namenhafte Spitzenteams für eine spannende Regatta.

Wir freuten uns sehr endlich mit unserem neuen 49er „Gyde" in einer Regatta zu starten. Denn bereits in den ersten Trainingseinheiten mit ihr, hatten wir ein sehr gutes Gefühl und wollten es schließlich im Vergleich zu den Besten bestätigen. In den ersten zwei Regattatagen gelang uns das auch sehr gut. Neben unseren taktischen Leistungen sorgte der unglaublich gute Bootsspeed dafür, dass wir mit mit vier Top-5 Platzierungen und einem 10. Platz mit sechs Punkten in Führung lagen.

2014 49er 10Ab dem dritten Tag lief es etwas weniger gut, unser Bootsspeed war nach wie vor gut, aber kleine taktische Fehler wurden hart bestrafft und wir fielen im Gesamtklassement auf den sechsten Rang zurück. Am vierten Regattatag fanden im Anschluss an die Fleetraces die drei geplanten Medalraces statt. Nach vier aufregenden Regattatagen mit vielen Höhen und Tiefen, gingen wir motiviert auf Position sechs in die letzten drei Rennen der Wettfahrtserie. Mit zwei achten Plätzen und einem Sieg zum Abschluss waren wir zufrieden und beendeten die Regatta schließlich mit einem 7. Platz.

Auch wenn wir die Regatta nicht beendet haben, wie wir sie begonnen hatten, sind wir dennoch mit einem guten Gefühl abgereist. Wir wissen nun, was die unsere „Gyde" für ein enormes Potenzial hat und wir haben wieder ein paar Erfahrungen mehr gesammelt.

Als nächstes steht die „Kieler Woche" Ende Juni auf unserem Heimatrevier an. Bis dahin werden wir weiter trainieren, um unsere guten Ergebnisse auf dieser und den nachfolgend anstehenden Regatten zu bestätigen und zu verbessern.

Mit sportlichen Grüßen

Erik und Tomi

 

Joomla templates by a4joomla