Am letzten Wochenende traf sich die Regattaszene der 20er Jollenkreuzer auf dem Wannsee. Die modernen Holzboote haben nur noch wenig mit den alten 20er von früher zu tun. Heute wird jedes Boot individuell nach den Bedürfnissen seiner Crew ausgestattet. Möglich macht dies das lockere Reglement der Konstruktionsklasse. Unterschiede gibt es zum Beispiel bei der Bootsform, den Schwert- und Ruderlänge und dem gesamten Deckslayout.

12 Schiffen gingen bei der ersten Ausgabe der VSaW-20er-Regatta in diesem Jahr an den Start. Bei leichten bis mittleren Winden teilten sich nach 4 spannenden Wettfahrten drei Berliner Teams die Podestplätze. Gewonnen hat das Team Gregor Widynski (VSaW), Lars Bähr und Felix Krabbe (TSC) punktgleich vor dem Team Thomas Flach (BTB), Sven Diedering (YCW) und Harald Schaale (TSG) durchsetzen. Auf dem dritten Platz, mit nur einem Punkt Rückstand, folgte das Team Jens Magdanz, Frank Sekura und Christoph Sekura (alle SCA 1909).

Joomla templates by a4joomla

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.